Meine bereits etwas älteren Artikeln „Kräuterheilkunde für Frauen“, die in der Zeitschrift Lichtstrahl erschienen und im Internet zu lesen sind, sind so beliebt und ich erhalte viele Mail mit der Bitte, weitere Artikel zu schreiben.

Das soll hiermit geschehen. Ich möchte Kräuterheilkunde in verständlicher und vor allem in der Familie anwendbarer Form nahe bringen.

Es gibt eine Unterteilung in:

Nachdem ich über die Frauen schon sehr viel geschrieben habe, möchte ich mich als erstes den Männern widmen, ich sehe am Verkauf meiner „Männer-Tees“ wie wichtig es ist – auch für die Partner – die Beschwerden der Männer und die Selbstbehandlung mit Kräutern, Homöopathie und Schüßler Salzen erklären.

Ich bin keine Heilpraktikerin oder Therapeutin, meine Artikel ersetzen nicht den Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers und ich übernehme auch keine Verantwortung.